EDTA gebundene Spurenelemente sind nichts für den Fermenter.

Der Einsatz von flüssigen Spurenelementen in Biogasanlagen setzt sich immer mehr durch, jeder Spurenelementanbieter hat diese mittlerweile im Programm. Doch in der Praxis werden folgende Effekte beobachtet: Dickflüssige Fermenter, Schwimm- bzw. Sinkschichten und verstopfte Überläufe. Die Energiebilanz der Biogasanlagen mit kurzen Verweilzeiten wird schlechter. Was ist passiert? Bei die Herstellung […]

EDTA gebundene Spurenelemente sind nichts für den Fermenter. Weiterlesen

Praxiserhebung: Einsatz von Siliermittel in Miscanthussilage

Der Einsatz alternativer Energiepflanzen als Ergänzung zum Mais in Biogasanlagen rückt immer weiter in den Focus. Fasergehalt und Energiedichte sind beim Einsatz dieser Alternativen, wie GPS und Gras aber auch Stroh und anderer Nutzpflanzen, entscheidende Faktoren für deren wirtschaftlichen Einsatz. Bei schlechtem Faseraufschluss ergibt sich entsprechend eine geringere Energieausbeute und

Praxiserhebung: Einsatz von Siliermittel in Miscanthussilage Weiterlesen

Die atypische Versäuerung.

Klassische Versäuerung oder atypische Versäuerung der Biogasanlage.

Säuren im Fermenter und niemand merkt etwas? Ja, denn es gibt einen Unterschied zwischen der klassischen Versäuerung und der atypischen Versäuerung. Die klassische Versäuerung: Bei der klassischen Versäuerung kommen die Hydrolyse-Bakterien und die methanbildenden Archaeen aus dem Gleichgewicht: Entweder werden die Hydrolyse-Bakterien mit zu viel Substrat versorgt und produzieren zu

Die atypische Versäuerung. Weiterlesen

13.600 Euro mehr Gewinn!

Mit Spurenelemente T mehr Gewinn.

Da versagt das Lehrbuch – der subakute Spurenelement-Mangel! In der 190 kW Biogasanlage war Ende Februar 2023 der Fermenter dickflüssig und es bildeten sich starke Schwimmschichten. Die Gehalte an Spurenelementen und organischen Säuren, in der Fermenteranalyse eines unserer Mitbewerbers, waren unauffällig. Deshalb seine Lösung des Problems: Mehr rezirkulieren oder mit

13.600 Euro mehr Gewinn! Weiterlesen

Der Biofilm-Bilder H kann noch mehr

Das die Förderung von Biofilmen in der Biogasanlage die Leistung steigert ist bekannt. Biofilme gibt es auch im Boden, eine Versuch zeigt, dass der Biofilm-Bilder H auch dort die Bodenfruchtbarkeit erhöht. Auf einer Ackerfläche wurde am 23.05 2023 Hafer angebaut, die Fruchtfolge in den vorangegangenen Jahren war: Mais, Winterweizen, Zwischenfrucht

Der Biofilm-Bilder H kann noch mehr Weiterlesen

Spurenelemente in der Biogasanlage

Die richtigen Spurenelemente für die Biogasanlage

Der Mangel an Spurenelementen in Biogasanlagen ist die häufigste Ursache für Stress und schlechte Wirtschaftlichkeit.Erfahren Sie mehr über den richtigen Einsatz von erfolgreichen Spurenelement-Mischungen. Können die Bakterien aufgrund eines Mangels an Spurenelementen ihre Möglichkeiten nicht voll ausschöpfen, dann hat das Folgen: Spurenelementmangel ist nicht gleich Spurenelementmangel Viele Betreiber sind frustriert,

Spurenelemente in der Biogasanlage Weiterlesen

Fermenteranalysen. Gehalte in Frischmasse oder Trockenmasse?

Um über die Spurenelementversorgung der Bakterien im Fermenter eine Aussage zu treffen, wird oft eine Laboranalyse herangezogen. Über die Interpretation der Ergebnisse gibt es unterschiedliche Ansichten, allerdings sollten die Gehalte in der Trockenmasse betrachtet werden. Hier die Begründung. Das Labor hat das Ergebnis der Fermenteranalyse geschickt und die Ergebnisse sollen

Fermenteranalysen. Gehalte in Frischmasse oder Trockenmasse? Weiterlesen